Server@Home

Alle Services auf
Raspberry Pi

Wenn die Hiobsbotschfaten aller Provider nicht aufhören, dann müssen die Internetdienste, die man wirklich braucht halt in die eigenen vier Wände. Mittels Raspberry Pi 4 B+ ist das möglich.

Verlauf

Was bisher geschah...

11. November 2019

Erste Einrichtung Raspberry Pi 4

Es begann mit dem Zusammenbau des Raspberry Pi in einem ArgonONE-Gehäuse zwecks passiver Kühlung und einem eigenen Netzteil in der Form eines 5,1 Volt Bauteils, das von 9-36 Volt herunter regelt und 5 Ampere in der Spitze verträgt. Das alles wurde problemlos von einer Leihin zusammen gesetzt.

1. Mai 2020                           

Mehr Arbeitsspeicher

Die bisherige Installation wird auf einen RPI4 mit 8 Gbyte übertragen, das in ein ArgonNEO mit extra Kühlkörper eingebaut. Damit konnte der Server auch im Hochsommer übertaktet betrieben werden.

1. August 2020

Ab jetzt wird es ernst

Ab jetzt wird schrittweise der produktive Betrieb gestartet, das heißt das nach und nach die Bakup-Strategien beendet werden. Abgesehen von den Unterbrechungen in der Verbindung läuft es recht viel versprechend.

© Copyright 2020 Csl. Thomas Lüchow - All Rights Reserved

Website was built with Mobirise